Verschmutzung der Gehwege und sonstigen Anlagen durch Hundeexkremente

Aus gegebener Veranlassung wird darauf hingewiesen, dass Hunde die Gehwege (Bürgersteige) und sonstigen Anlagen im Ortskern sowie in den Wohngebieten durch Hundeexkremente (Ausscheidungen) nicht verschmutzen dürfen.
Bei der Säuberung der Beete und Anlagen in den vergangenen Wochen durch Mitar-beiter des Bauhofes musste festgestellt werden, dass auch insbesondere die Anlagen in der Fußgängerzone und unmittelbar angrenzend (Kirchplatz, Parkanlage südlich der St. Anna Pfarrkirche) von Hundeexkrementen stark verschmutzt waren.

Meldung vom 27.02.2019Letzte Aktualisierung: 10.09.2019
zurück