Belasteter Bodenaushub auf dem Baufeld der Schulmensa

Kosten im kalkulierten Rahmen / Keine Gefahr für Nutzer

Parallel zur kampfmitteltechnischen Untersuchung hatten erste Stichproben zunächst ergeben, dass mit einer Bodenbelastung auf dem Baufeld der Schulmensa zu rechnen sei. Diese Hinweise wurden bei einer weiteren, engmaschigeren Untersuchung im Wesentlichen nicht bestätigt. Nachdem das Baufeld nun durch das Tiefbauunternehmen vorbereitet wurde, konnten genauere Proben genommen werden.

Meldung vom 01.08.2019Letzte Aktualisierung: 04.09.2019
zurück