Bauarbeiten am Heriburggebäude gehen nun leiser voran

Wenn am Mittwoch die Schule wieder startet, sind die Handwerker mit der Sanierung des ehemaligen Heriburggebäudes zwar noch nicht fertig, aber mit den „lauten“ Arbeiten weitgehend durch. „Wir haben eigentlich alles angebohrt und die Durchbrüche geschaffen, so dass der Unterricht möglichst nicht mehr beeinträchtigt wird“, erklärt Architekt Dirk Terhechte beim Gang über die Baustelle.

Meldung vom 27.08.2019Letzte Aktualisierung: 06.09.2019
zurück