Wertstoffhof

Allgemeine Informationen

Damit Sie verwertbaren Wertstoffe und Abfälle am Wertstoffhof, Gewerbegebiet Nord, Dieselstr. 31 anliefern dürfen, müssen Sie ihren Personalausweis vorzeigen und ihren Wohnsitz in Neuenkirchen haben.

Für Besitzerinnen und Besitzer von Immobilien in Neuenkirchen, die ihren Wohnsitz nicht in Neuenkirchen haben, besteht die Möglichkeit über eine entsprechende Berechtigungskarte Abfälle zum Wertstoffhof zu bringen. Diese kann im Rathaus, Zi. 2.19 beantragt werden.

Öffnungszeiten

Mittwoch von 16:00 - 19:00 Uhr
Samstag von 09:00 - 15:00 Uhr

Es werden nur Wertstoffe von Privatpersonen aus Neuenkirchen oder mit Berechtigungskarte angenommen.

Aufgrund der Vorgaben zur Eindämmung des Corona-Virus und der Hygiene- und Abstandsregeln kann es zu längeren Wartezeiten vor dem Wertstoffhof führen. 

Was wird angenommen?

kostenlos:

  • Altglas (Flaschen, Gläser) (1)
  • Altteppiche (Wolle, Kokos, Polyamid)
  • Eisenschrott
  • Elektro-/ Elektronikschrott, Fernseher
  • Kühlgeräte
  • Leuchtstoff- und Energiesparlampen
  • PE-Folien
  • sperrige Kartonagen
  • Sperrmüll, Holz (Möbel) (2)
  • Kork, Styropor

(1) Fensterglas: Fa. 2M-Entsorgung, Sandkampstr. 219, Rheine, Mo-Fr: 08:00 –17:00 Uhr, Sa: 08:00-12:00 Uhr, ab 50,- €/t
(2) Sperrmüll: Sachen, die wegen ihrer Größe nicht in die zugelassenen Restmülltonnen passen.


⇒ Tapetenreste: Restmülltonne oder in einen grauen Abfallsack (erhältlich am Wertstoffhof)
⇒ Leere Farbeimer: Gelbe Tonne (grüner Punkt) o. Restmüll
⇒ Flüssige Farben, Lacke usw.: Schadstoffmobil
⇒ Altöl: Abgabe z.B. an den Tankstellen, Baumärkte

kostenpflichtig:

  • Baumischabfälle, Bauholz,
  • Bauschutt
  • Garten- und Grünabfälle (Ast-/Strauchwerk, Rasenschnitt, Laub)

PKW-Kofferraum: 3,00 €
PKW-Kombi: 5,00 €
PKW-Anhänger: 8,00 €
Transporter oder 2-Achser: 15,00 €

Die Gebühren sind vor dem Abladen zu entrichten!

Die aufgestellten Container sind beschriftet, so dass die getrennte Erfassung der Abfälle und der Einwurf unproblematisch sind. Für Hilfestellung bei der Trennung der Abfälle, bei Fragestellungen und der Entrichtung der Annahmekosten stehen Ihnen die Mitarbeiter des Wertstoffhofes zur Verfügung.

Bei einem vorübergehenden Mehrbedarf:
Graue Restmüllabfallsäcke der Fa. Stenau
Verkauf am Wertstoffhof, Kosten: 6,00 € incl. Entsorgung

Nicht erlaubt: Die Abgabe von Wertstoffen in geschlossenen Säcken oder Behältern!

Angenommen werden an der Sammelstelle die aufgeführten Abfälle aus Neuenkirchener Privathaushalten.

Keine Anlieferung durch Gewerbebetriebe.

Zuständige Stelle

Wertstoffhof der Gemeinde Neuenkirchen

Betreiber:
Stenau Entsorgungs- und Kreislaufwirtschaft GmbH & Co. KG
Von-Braun-Straße 70
48683 Ahaus
Tel.: 02561 9335-0

zurück