Problemabfälle

Ansprechpartner/in
Herr M. DieckStandort anzeigen
KlimaschutzmanagerRathaus, Zimmer 2.19
Hauptstraße 16
48485 Neuenkirchen
Telefon: 05973 926-370
Telefax: 05973 926-80
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Zu den Problemabfällen gehören die Stoffe und Materialien, die nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden dürfen, da sie die Umwelt in erheblichem Maße belasten und einer gesonderten Entsorgung zugeführt werden müssen. Die gesonderte Entsorgung wird durch das Schadstoffmobil sichergestellt, das 4-mal im Jahr in Neuenkirchen hält (die Termine können Sie dem Abfallkalender entnehmen).

Zu dem Problemabfällen gehören unter anderem:

  • Restbestände an Farben und Lacken (flüssig),
  • Lösemittel, Abbeizer, Verdünner, Säuren, Pflanzenschutz- und Holzschutzmittel,
  • Batterien, Spraydosen usw.

Leere Farbeimer mit getrockneten Farbresten gehören in den Restmüll oder in die gelbe Tonne.

Altöl muss entsprechend der gekauften Menge (Quittung geben lassen und aufbewahren) an den Handel zurückgegeben werden.

Elektro-Altgeräte werden beim Wertstoffhof im Gewerbegebiet Nord, Dieselstraße 31 gesammelt und können dort kostenlos abgegeben werden. Für Elektrokleingeräte stehen außerdem vier Sammelcontainer im Gemeindegebiet.

zurück